Die Kombination aus festsitzendem und herausnehmbarem Zahnersatz

In unserem Dentallabor werden alle möglichen Kombinationstechniken gefertigt. Eine Mischung ist immer dann eine gute Wahl, wenn aufgrund der restlichen Zähne eine festsitzende Lösung ausscheidet.

Zahntechnik-Labor

Moderne Zahntechnik bietet tolle neue Möglichkeiten

Mit der Kombinationstechnik ist es möglich, Kronen und herausnehmbaren Zahnersatz miteinander zu kombinieren.. Als Basis dienen Geschiebe- oder Teleskopkronen, an denen der Zahnersatz ohne unästhetische Klammern befestigt wird.

Kombinationstechnik Teilprothese Zahnfarben

Kombinationstechnik

So vielfältig wie die Patienten sind auch die Lösungen der Kombinationstechnik. Die neuen Zähne sollen sich unauffällig in das restliche Gebiss einfügen, und dank moderner Technologien können wir Teleskopkronen, Konuskronen und weitere Halteelemente herstellen. Teleskopkronen bieten einen sehr stabilen und sicheren Halt durch die Friktion zwischen Primär- und Sekundärkrone. Zudem bieten sie einen hohen Tragekomfort und punkten mit einer langen Haltbarkeit.

Die Konuskrone ist so konstruiert, dass sie ihren optimalen Sitz praktisch von alleine findet – unerwünschte Zahn- und Prothesenbewegungen werden verhindert. Die Anbringung kann auf verschiedenen Pfeilern stattfinden, und es werden nur hochwertige biokompatible Materialien für die Herstellung verwendet.

Halteelemente sorgen zuverlässig für die Verankerung der Zahnprothesen, Implantate und Brücken. Die Steg- und Konstruktionselemente werden für jeden Patienten individuell gefertigt. Auf die Gaumenplatte kann meist verzichtet werden, da die gaumenfreie Gestaltung den Patienten einen weitaus höheren Tragekomfort und ein besseres Mundgefühl bietet.

zurück zur Übersicht