Herausnehmbarer Zahnersatz aus Kunststoff

Es sind keine chirurgischen Eingriffe nötig, und durch das flexible Herausnehmen ist eine gute Mundhygiene möglich. Gerne informieren wir Sie zur Totalprothese, Vollprothese und provisorischen Klammerprothese.

Zahnprothese für Unterkiefer und Oberkiefer

Die Kunststoff-Zähne werden in Form und Zahnfarbe an die natürlichen Zähne angeglichen

Zur Kunststofftechnik zählen die Teilprothese, die Vollprothese und die provisorische Klammerprothese. Das Provisorium dient als Zwischenlösung und gewährleistet die Kaufunktion und Ästhetik in der Zeit der Herstellung der endgültigen Versorgung. Alle Prothesen sind herausnehmbar, und es ist kein chirurgischer Eingriff nötig.

Kunststofftechnik Teleskopprothese Totalprothese

Kunststofftechnik

In der Zahnmedizin versteht man unter einer Totalprothese (Vollprothese) den Ersatz aller Zähne und Teile des Kieferknochens. Der herausnehmbare Zahnersatz besteht aus einer Kunststoffbasis und konfektionierten Zähnen. Die totale Prothese kann sehr individuell und nach Patientenwünschen gestaltet werden.

Teilprothesen werden an gesunden Zähnen verankert, schließen die Zahnlücke und stellen dabei die Kaufunktion wieder her. Die künstlichen Zähne werden in unserem Dentallabor so naturgetreu wie nur möglich gefertigt und können bei weiterem Zahnverlust erweitert werden. Die Basis besteht aus einer Kobalt-Chrom-Legierung. Um die Prothese zu befestigen, werden stabile Klammern verwendet, die in einem Stück gegossen werden und so passgenau am Zahn liegen.

Bis zum definitiven Zahnersatz kann eine Klammerprothese als provisorische Zwischenversorgung dienen. Das Provisorium ist leicht korrigierbar, unterfütterbar und nur mit geringen Kosten verbunden.

zurück zur Übersicht